10 %" /> NiCroPlate: Wärmebehandlung / Aushärtung

Wärmebehandlung

Verglichen mit den üblichen Konstruktionswerkstoffen ist die Härte von chemisch abgeschiedenen Phosphor-Legierungsschichten im Abscheidungszustand relativ hoch. Durch Wärmebehandlung kann sie noch gesteigert werden (siehe Abbildung 1). Dabei muß die Nachbehandlungstemperatur höher sein als 240°C. Die Härte ist nach der thermischen Behandlung für alle Legierungen gleich, d.h. egal wie hoch der Phosphorgehalt der Nickelschicht ist, beträgt die Vickershärte der Schicht nach einer Wärmebehandlung ( 1 Stunde bei 400 °C)  ca 1100 HV 0,1.